Melanie

lernt Multimedia Marketing

Social Media Marketing Framework

Hinterlasse einen Kommentar

Social Media Marketing Frameworkd

Social Media Marketing Framework (bottom up)

Operations = Wertschöpfungskette (weniger bei Kleinunternehmen, eher bei mittleren und großen Unternehmen)

Initiatives:

  • Steady / State = das, was dauernd passiert (Werte, Logo, Slogan, Image)
  • Campaigns = eine in sich geschlossene Geschichte

Conversation Channels:

  • Public Channels = Kanäle, die wir nicht vollends unter Kontrolle haben (Facebook, Twitter, YouTube)
  • Organizational Channels = Kanäle, die wir unter Kontrolle haben (Blog, Intranet, eigene Website)

Content:

  • Produced = optimiert produzierter Content
  • Spontaneous = spontaner Content (Nachrichten, etc.)
  • Internal = Content, der nur nach innen kommuniziert wird
  • External = Content, der  nach außen kommuniziert wird

Activities

  • Monitoring = Tools für Monitoring, Meßebenen
  • Contribution = Zusammenhang zwischen Monitoring Tool und Ziel
  • Measurement = Wie messe ich mein Ziel?

Measures = Messdaten, Messergebnisse

Objectives = Ziele

 

Measures und Objectives werden miteinander abgeglichen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s