Melanie

lernt Multimedia Marketing

Vierter Tag – Fortsetzung der Übung: Plakat

Hinterlasse einen Kommentar

Neue Misch- und Einstellungsebene – Schwarzweiß auswählen, um das Bild in Grautönen zu erhalten.

Bearbeiten des Brücken-Smartobjektes (bzw. des Originals)
Um non-destruktiv zu arbeiten wird eine neue (Retusche-)Ebene erstellt.
Dadurch daß die Ebene dubliziert wurde, sind die beiden Brücken-Smartobjekte voneinander abhängig. Insofern werden die vorgenommenen Korrekturen nur einmal durchgeführt. Doppelklicken auf das Smartobjekt und Fluchtpunktfilter (Filter – Fluchtpunkt) auswählen. Raster entlang der Brücke setzen. Den Bildausschnitt verschieben bis ein geeigneter Bereich ins Bild paßt. (Ziel ist die Laterne und den Schatten zu löschen) Der Schatten wird mit dem Kopierstempel entfernt. Mit der Alt-Taste wählt man die Kopierquelle aus und danach kann man den Schatten übermalen. (Eventuell vorher Strg D drücken, um die Auswahl zu löschen) Nach dem Speichern werden die Änderungen für die beiden Smartobjekte übernommen.

Fluchtpunktfilter

Schatten erstellen

Wenn man mit gedrückter Strg-Taste auf die Ebenenminiatur klickt, erhält man eine Auswahl des Objekts. Diese wird auf eine neue Ebene gelegt (Schatten-Ebene)
Die Auswahl wird mit 50% Grau gefüllt. (Ebene – Fläche füllen)
Danach die Auswahl vertikal spiegeln. (Multiplizieren macht dunkel, negativ multiplizieren macht hell.)
Für den Schatten verwenden wir Multiplizieren, das in der Ebenenpalette auszuwählen ist. Danach wird der Schatten noch verzerrt und eventuell die Gruppe (also Antilopen und Schatten) skaliert. Fertig.

Im nächsten Schritt schneiden wir mit Pfaden die Laternen aus und setzen sie in unser Plakat (Vektormaske anlegen und als Smartobjekt speichern). Die Laternen werden dubliziert und perspektivisch eingefügt (Bearbeiten – Transformieren – Skalieren). Die Laternen werden gruppiert und für die andere Seite gespiegelt. Dazu wird die Gruppe dubliziert und horizontal gespiegelt. Misch- und Einstellungsebene – Helligkeit/Kontrast wird auf die Gruppe angewendet.

Mischmodus für die Gruppe auf normal stellen (Standardmäßig auf Hindurchwirken).

Mischmodus

 

Lichtpunkt setzen

Neue Ebene in der Brücken-Gruppe erstellen. Die Ebene wird mit 50% grau gefüllt. Im Ebenenbedienfeld setzt man den Mischmodus auf negativ multiplizieren. Ebenenmaske hinzufügen. Ebenenmaske muß aktiviert sein, die Auswahl wird umgekehrt (Strg I). Elipse auf der Brücke aufziehen und die Fläche mit weiß füllen. Die Auswahl aufheben (Strg D). Im Eigenschaftenbedienfeld läßt sich die Weiche Kante für den Lichtpunkt regulieren.

Für den Mond bedient man sich der gleichen Vorgehensweise.

Nachträgliche Pfadkorrekturen finden immer auf der Vektorebene statt!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s