Melanie

lernt Multimedia Marketing

Siebter Tag – Werkzeuge

Hinterlasse einen Kommentar

Mit gedrückter Alt-Taste löscht man Auswahlen, mit gedrückter Shift-Taste füge ich Auswahlen hinzu.

Mit gedrückter Shift-Taste werden Quadrate und Kreise gezogen, d.h. Rechteck und Elipse werden proportional aufgezogen. Quadrate und Kreise können auch aus der Mitte aufgezogen werden. Dazu klickt man Shift und Alt und zieht die Auswahl auf. Vorsicht, falls diese Kombination in Windows voreingestellt ist, da sich mit Shift und Alt die Sprache der Tastatur ändert.

Das Radiergummi-Werkzeug arbeitet destruktiv, ebenso der Weich- und Hartzeichner und das Wischfinger-Werkzeug sowie Abwedler-, Nachbelichter- und Schwammwerkzeug.

Beim Aufziehen eines Form-Werkzeuges öffnet sich die folgende Eigenschaftenpalette:
Form-Werkzeug

Bei einem Rechteck lassen sich auch einzelne Ecken abrunden.

Eigene Form-Werkzeug
Eigene Formen speichern. Formen aus Internet lassen sich herunterladen und speichern.

Retusche-Werkzeuge

Retusche-Werkzeuge funktionieren nicht auf Smartobjekten.
Daher wählt man eine neue Ebene und ändert die Informationen auf dieser Ebene und arbeitet somit non-destruktiv.

Mit dem Reparaturpinsel-Werkzeug werden Bereiche repariert und die Farbinformationen miteinander verschmolzen. Dazu wählt man in der Steuerungsleiste „Akt. u. darunter“ aus. Mit Alt nimmt man den Farbbereich auf. Die zu löschenden Bereiche werden mit dem Farbbereich übermalt.

Bearbeiten – Voreinstellungen – Leistung
Protokollobjekte auf 50 erhöhen
Damit sind in der Protokollpalette bis zu 50 Schritte vermerkt.

Hat man Arbeitsschritte abgeschlossen, kann man einen Schnappschuß anlegen.

Das Ausbessern-Werkzeug funktioniert nur destruktiv. Dazu arbeitet man auf der Ebene 0. Dieses Werkzeug eignet sich für die Augenringe.

Da man die Augenringe minimal wieder hinzufügen möchte, setzt man die Quelle in der Protokollpalette neu:
Protokoll

Protokollpinsel-Werkzeug mit folgenden Einstellungen wählen und die Bereiche wieder hinzufügen:
Protokollpinselwerkzeug

Ist man mit den Retuschearbeiten fertig, werden beide Ebenen (Original und Retusche) zu einem Smartobjekt konvertiert.

Auf das Smartobjekt wird der Verflüssigen-Filter angewandt. Mit diesem Werkzeug können Bereiche verkleinert oder vergrößert werden. Die Nase kann schmaler eingestellt werden, die Lippen aufgeplustert, das Gesicht verschmälert und die Augen vergrößert werden.

Verflüssigen-Filter

Nachdem man die Einstellungen vorgenommen hat, wird wieder ein Schnappschuß gemacht. Somit sind die Änderungen festgehalten und ein Vorher-/ Nachher-Effekt sichtbar. Änderungen kann man stets vornehmen.

Neue Misch- und Einstellungsebene, Farbton/Sättigung wird ausgewählt, um die Lippen umzufärben. Die Ebenmaske invertieren und Farbinformationen (Lippen) mit weiß einblenden. Dazu den Pinsel verwenden.

Mit der Pipette einen Farbton der Haut aufnehmen. Eine neue Ebene erstellen und diese mit der Vordergrundfarbe füllen. Die Ebene erhält eine Ebenenmaske. Diese wird invertiert und danach werden mit weiß als Vordergrundfarbe die Hautbereiche wieder eingeblendet, die verändert werden sollen. Auf der hautfarbenen Ebene wird ein Rauschfilter angewandt (Filter – Rauschfilter – Rauschen hinzufügen, die Stärke etwa bei 2,5%, gleichmäßige Verteilung und monochromatisch auswählen). Die Deckkraft der Ebene wird heruntergesetzt solange bis die Veränderungen natürlich aussehen.

Vorher:
Gesichtsretusche

Nachher:
gesichtsretusche

Die Augenfarbe verändern

Verändern der Augenfarbe. Auf das Bild wird eine neue Misch- und Einstellungsebene für Farbton/Sättigung angelegt. Die Ebenenmaske wird invertiert und die Bereiche des Augens mit weiß wieder eingeblendet. In der Eigenschaftenpalette kann man nachdem man das Auge nachgepinselt hat mit einer weichen Kante die Übergänge absoften.

Augen färben

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s