Melanie

lernt Multimedia Marketing

Tag 18 – „Wunschtag“ & Wiederholung

Hinterlasse einen Kommentar

Haare freistellen mit den Kanälen

Der Blau-Kanal verfügt über die höchsten Kontraste. Unter Bild – Kanalberechnungen lassen sich die unterschiedlichen Kanäle miteinander kombinieren und über eine Mischmodus den Kontrast verstärken.

Im ersten Schritt werden zwei Blaukanäle zusammengelegt und Multiplizieren als Mischmodus ausgewählt. Diese Einstellungen werden in einem neuen Kanal ausgegeben, der Alpha heißt.

Der Alpha-Kanal wird ein weiteres Mal bearbeitet über Bild – Kanalberechnung.

Mit Bild – Korrekturen – Tonwertkorrektur werden die Kontraste weiter verstärkt.

Mischmodus in der Photoshop Hilfe erklärt

Farb- und Tonwertkorrektur erklärt in der Photoshop Hilfe

Alphakanäle sind Auswahlen!!!

Im Kanälebedienfeld den Alpha2-Kanal bearbeiten. Der innere Bereich wird mit dem Lasso-Werkzeug grob umfahren und mit schwarz gefüllt. Danach wird der Kanal invertiert, sodaß die Inhalte weiß sind. Danach auf das Icon „Auswahl laden“ klicken und in der Ebenenpalette eine Ebenenmaske hinzufügen. Die Ebenenmaske zeigt direkt die Auswahl des Alphakanals an.

Auf der Ebene 0 den Hintergrund mit einem Muster füllen (Bearbeiten – Fläche füllen – Muster auswählen).
Fertig.

Druckausgabe

Druckausgabe

Wenn ein Bild für den Druck ausgegeben werden soll, aber nur 72 dpi hat, geht man über Bild – Bildgröße und setzt die Auflösung auf 300 dpi und setzt die Einheit auf Zentimeter. Das Häkchen bei Neu berechnen abwählen. Das Bild wird insgesamt für den Druck kleiner! Am Bildschirm ändert sich die Zoomgröße nicht!

Wir duplizieren den Blau-Kanal. Auf der Kopie wird eine Auswahl mit dem Lasso-Werkzeug um Farin Urlaub gezogen und über Bild – Korrekturen – Tonwertkorrektur die Tonwerte angepaßt, bis der Kontrast hoch ist. Um die Kontraste weiter herauszuarbeiten, werden zusätzlich über Bild – Korrekturen – Gradationskurven Veränderungen in der Kurve vorgenommen. Wenn man mit den Übergängen zufrieden ist, die Auswahl umkehren und mit weiß füllen. Den Innenteil mit Lasso-Werkzeug auswählen und mit schwarz füllen. Die Auswahl aufheben. Der Alphakanal wird invertiert und als Auswahl geladen. Den Hintergrund mit dem Zeichenstift-Werkzeug umfahren und eine Vektormaske erstellen.

Vorbereitung auf die Klausurfragen

Lab (Luminanz, Farbkanal A und B) ist der größte Farbraum, der zweitgrößte Farbraum ist RGB (additiver Farbraum, 100% weiß, für den Monitor) und CMYK der kleinste (subtraktiv, 100% schwarz, für den Druck).

Ein GIF kann 256 Farben darstellen.
Im RGB können 16,7 Mio. Farben dargestellt werden.

3 Dateiformate, die in Photoshop erstellt werden und als Druck ausgegeben werden:
TIF, PDF (gängigstes Druckformat), JPG, EPS

GIF, PNG 8 und PNG 24 und JPG sind Dateiformate fürs Web. JPG kann mehr Farben darstellen (16,7 Mio Farben) als ein GIF (256 Farben). JPG ist verlustbehaftet, ein GIF kann Animationen und Transparenzen darstellen.

Unterschied zwischen PNG 8 und PNG 24 ist, daß PNG 8 256 Farben darstellen kann, PNG 24 hingegen 16,7 Millionen.

Mit gedrückter Shift-Taste auf die Ebenenmaske oder mit Rechtsklick auf die Ebenenmaske und Ebenenmaske deaktiveren, deaktiviert die Ebenenmaske.

Wo kann ich einstellen, wieviele Protokollschritte im Protokollbedienfeld angezeigt werden?
Unter Bearbeiten – Voreinstellungen – Leistung

Eine EPS-Datei enthält Objekt-, Rastergrafik- und Separationsdaten. Auch Schriften können eingebettet sein. Da importierende Anwendungen nicht über einen PostScript-Interpreter verfügen müssen, kann eine EPS-Datei optional auch eine Voransicht in geringerer Auflösung (vgl. Vorschaubild) enthalten, die in der Bildschirmansicht als Platzhalter dienen kann.

Im Protokollbedienfeld kann man Schnappschüsse machen und Arbeitsschritte rückgängig machen. Schnappschüsse sind temporär! Mit dem Protokoll-Pinsel-Werkzeug kann man im Protokollbedienfeld arbeiten.

Nennen Sie die Retusche-Werkzeuge:
Kopierstempel / Musterstempel
Bereichsreparatur-Pinsel / Reparatur-Pinsel
Ausbessern-Werkzeug
Inhaltsbasiert-Verschieben-Werkzeug
Rote-Augen-Werkzeug

Der Kopierstempel arbeitet destruktiv und non-destruktiv.
Das Ausbessern-Werkzeug arbeitet nur destruktiv!

In der Steuerungs- bzw. Werkzeugoptionsleiste kann man auswählen, ob der ausgewählte Bereich kopiert oder verschoben wird.

Der Bereichsreparaturpinsel sucht sich die Quelle selbst aus den umliegenden Farben. Beim Reparatur-Pinsel muß man die Quelle mit Alt selbst auswählen.

Kann man ein Smartobjekt direkt mit dem Kopierstempel bearbeiten?
Nein, da das Smartobjekt eine ausgelagerte Bilddatei ist. D.h. jedes destruktive Werkzeug kann nicht direkt auf ein Smartobjekt angewendet werden.

Nennen Sie 2 Gründe, warum es sinnvoll ist mit Ebenengruppen zu arbeiten?
Ordnung halten
Mehrere Ebenen können dann in einem Arbeitsschritt bearbeitet werden (z.B. drehen, transformieren)

Ich habe eine Misch- und Einstellungsebene angelegt und möchte, daß sich diese nur auf die Ebenen der Gruppe auswirkt. Nennen Sie mehrere Möglichkeiten:
Im Ebenenbedienfeld erzeugt man eine Schnittmenge zwischen der Einstellungsebene und der Gruppe. (Alt Strg G)
Eine weitere Option ist, daß man den Mischmodus der Gruppe von Hindurchwirken auf Normal setzt!
Mit ausgewähltem Filter und der entsprechenden Ebene
Im Hauptmenü Ebenen – Schnittmaske erstellen

Was ist der Unterschied zwischen einem Smartfilter und einem normalen Filter?
Der Smartfilter arbeitet non-destruktiv. Wenn man einen Filter auf ein Smartobjekt anwendet, erhält man eine Smartfiltermaske und kann darüber entscheiden, auf welchen Bereichen der Filter ein- oder ausgeblendet werden soll. Man kann den Mischmodus des Smartfilters verändern.

Welche Werkzeuge gibt es in der Werkzeugleiste?
Auswahl-Werkzeuge
Retusche-Werkzeuge
Meßwerkzeuge

Mit welchem Shortcut heben Sie eine Auswahl auf? Strg D
Welche weitere Möglichkeit gibt es? Über das Hauptmenü Auswahl – Auswahl aufgeben

Was ist das Ergebnis des Befehls Auswahl – Auswahl speichern?
Ein Alphakanal!

Welche Taste muß gedrückt werden, um Ebenen einzeln, aber nicht in der Reihenfolge zu markieren?
Mit gedrückter Strg-Taste können einzelne Ebenen ausgewählt werden

Wie erzeugt man einen Alphakanal?
Über Bild – Kanalberechnungen
Im Kanalbedienfeld das Icon „Neuen Kanal erstellen“ anklicken
Im Kontextmenü „Neuer Kanal“ auswählen

Worum handelt es sich bei Raw-Formaten?
Raw-Formate sind Rohdaten, die in ihrer Ursprungsform bearbeitet werden können.

Definition auf Wikipedia:
Als Rohdatenformat (Raw-Daten, englisch raw „roh“) bezeichnet man eine Familie von Dateiformaten bei Digitalkameras und digitalen Kinokameras, bei denen die Kamera die Daten nach der Digitalisierung weitgehend ohne Bearbeitung auf das Speichermedium schreibt. Die „Rohdaten“ werden gelegentlich als „digitales Negativ“ bezeichnet, da sie die originären Daten des Fotos sind. Obwohl sich die grundlegenden Funktionsweisen der digitalen Bildsensoren verschiedener Hersteller und Modelle nicht wesentlich voneinander unterscheiden, hat sich bisher kein Standard etabliert, daher existieren unterschiedliche, herstellerspezifische Varianten. Die digitalen Rohdaten liegen nach dem Aufnehmen und Speichern in einem proprietären Format vor. Aktuelle professionelle Bildbearbeitungssoftware besitzen integrierte Raw-Konverter für das Einlesen von Rohbildern. Adobe bemüht sich, durch das eigene Format DNG einen herstellerübergreifenden Standard zu etablieren.

Wie heißt das PlugIn von Photoshop, mit dem man Kameraformate im Rohformat bearbeitet kann?
Camera Raw

Was ist eine Vektormaske?
Eine Maske, die auf Pfaden basiert und auf der man vektorbasiert arbeiten kann

Worin unterscheiden sich Vektormasken und Ebenenmasken?
Vektormasken sind vektorbasiert und werden mit Pfaden erstellt, Ebenenmasken werden mit dem Auswahlwerkzeug erzeugt. Die Ebenenmaske ist pixelbasiert. D.h. Verlaufswerkzeuge können nur auf Ebenenmasken angewandt werden. Vektormasken gewährleisten verlustfreie Skalierbarkeit.

Was macht das Schwamm-Werkzeug?
Das Schwamm-Werkzeug kann die Sättigung des Bildes erhöhen oder verringern.

Der Abwedler hellt Bildbereiche auf, der Nachbelichter dunkelt Bildbereiche ab. Beide arbeiten destruktiv.

Wie funktioniert das Freistellen-Werkzeug?
Prinzipiell wird die Arbeitsfläche verkleinert. In der Steuerungsleiste kann man auswählen, ob die außerhalb der Bildfläche liegenden Pixel gelöscht werden oder nicht. Das Verhältnis des Bildausschnitts läßt sich in der Steuerungsleiste auswählen oder manuell eingeben.

Welche Bildbereiche einer Auswahl lassen sich bearbeiten?
Die Bildbereiche, die innerhalb einer Auswahl liegen.

Wie erweitern oder reduzieren Sie eine Auswahl?
Erweitern mit gedrückter Shift-Taste, reduzieren mit gedrückter Alt-Taste.
Umschalten zwischen den Icons in der Werkzeugoptionsleiste bzw. Steuerungsleiste.

Wie funktioniert das Schnellauswahlwerkzeug?
Das Schnellauswahlwerkzeug orientiert sich an den Bildkanten. Mit gedrückter Maus-Taste wird über die auszuwählenden Bereiche gefahren und eine Auswahl getroffen.

Wie funktioniert der Zauberstab?
Mit dem Zauberstab wählt man ähnliche Farbtöne aus. Je kleiner die Toleranz, desto weniger Bildinformationen des Auswahlbereiches werden übernommen.

Die maximale Toleranz liegt bei? 255
Die minimale Toleranz liegt bei? 0

Was ist eine Aktion?
Aufgezeichnete Arbeitsschritte (automatisierte Verarbeitung)

Was kann man aus aufgezeichneten Aktionen erzeugen?
Stapelfunktion, Droplet

Was ist eine Stapelverarbeitung?
Die Stapelverarbeitung führt eine Aktion aus mehreren Arbeitsschritten automatisch aus (innerhalb der Datei).

Was ist ein Droplet?
Das Droplet ist eine Verknüpfung zur Aktion, die in Photoshop ausgeführt wird.

Wo hat man die Möglichkeit die Kombination der Bedienfelder zu speichern?
Fenster – Arbeitsbereich – Neuer Arbeitsbereich

Wo findet man alle Bedienfelder?
Im Hauptmenü Fenster
In der Steuerungsleiste bei Grundelemente im Dropdown-Menü „Neuer Arbeitsbereich“ auswählen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s