Melanie

lernt Multimedia Marketing


Hinterlasse einen Kommentar

Tag 19 – Squeezepage Besprechung

Hier ein paar Squeezepage-Beispiele von den Teilnehmern im Online Marketing Kurs:

Suchmaschinenoptimierung

WooRank, SEO Quake, Keyword Planner, Google Trends (Angesagte Suchanfragen), SEOlytics, Google Places

Universal Search

Konkurrenzanalyse

MarketSamurai

Bild verlinken im Snippet:
Man braucht Google Plus Konto und gibt rel=“author“ ein, um das Bild zu erhalten

Man sollte immer ein Backup seiner Website vornehmen, falls diese mal gehackt wird!
Die Datei sollte z.B. auf dem Server in entsprechendem Ordner hinterlegt werden.
UpDraftPlus ist ein empfehlenswertes WordPress PlugIn 
 

Linkliste:

Wistia – Video Marketing Tool

Karl Kratz


Hinterlasse einen Kommentar

Tag 18 – Erstellung einer Squeezepage

  1. Erstellung einer Seite mit Einspaltenlayout, indem z.B. ein neuer Blog angelegt wird (affenblog, affenbuch)
  2. Keywordrecherche und finden einer passenden Nische
    • Vorgehensweise bei der Recherche notieren und die verwendeten Tools benennen
  3. Verfassen eines Beitrags auf der Squeezepage mit einer Keyworddensity von 3% unter Verwendung des stärksten Keywords
    • Notieren, wo das Keyword überall eingebaut wurde
  4. Erstellung eines Anmeldeformulars auf der Squeezepage, auf dem sich Besucher in den Newsletter eintragen können (Vgl. schnell-abnehmen-mit-sport.de). Verwendung von MailChimp oder einem alternativen E-Mail Tool.
  5. Für den Newslettereintrag erhält der Abonnent ein Freebie, z.B. in Form eines Kurzvideos o.ä.

 

Linkliste:
Der perfekte Social Media Post
Massiver Betrug bei Publishern von Google AdSense?

Hier geht’s zu meiner Squeezepage.

Das Ein-Spalten-Layout paßt man unter Vorlagen – Layout an und wählt die für sich passende Darstellung.


Hinterlasse einen Kommentar

Tag 17 – Social Media & Videomarketing

SumAll – Analytics for Marketers (für Social Media Kanäle)

Absprungrate – Bounces (in SumAll)
Da SumAll für Unternehmen ist, verbindet man die Facebook Fanpage. Das persönliche Facebook Profil kann nicht verbunden werden!

SMARTe Zielausrichtung auf den folgenden Ebenen:

  • Netzwerkebene
  • Benutzerebene
  • Inhaltsebene

Monitoring / Analyse Tools

  • wpsharely – kostenpflichtiges Tool (WordPress PlugIn)
  • twilert – nicht mehr kostenloses Tool für Twitter Search Alerts
  • twazzup – kostenloses Twitter Monitoring Tool
  • tynt – ist ein kostenloses Tool für Top-Level-Domains für detaillierte Contentanalysen und Backlinks per E-Mail
  • Tynt Publisher Tools auf YouTube erklärt
  • crazyegg – Heat Map Tool mit 30-Tage-Testversion

WordPress PlugIns:

  • Search Meter – WordPress PlugIn – Übersicht über die Suchworte der Website
  • YARP – Yet Another Related Post
  • Pretty Link


Ghostery – Add-on für Firefox zum „Anti-Tracking“
WOT – Sicher surfen

Viralität steigern
In Deutschland ist die Funktion „Forward to a friend“ zu unterlassen. 

Videomarketing

YouTube – zweitgrößte Suchmaschine der Welt (Video Tutorials!)
Vimeo – hochwertige Alternative zu YouTube

Vine – Twitter Videodienst

Kapitel zu diesen Themen: 13, 16, 17 & 18

LeadPages für A-/B-Tests verwenden (kostenpflichtig)
Camtasia
Hypercam 2

Linkliste:
Die besten Web-Tools der Profis
WordPress Themes anpassen
WordPress PlugIns
Werkzeugkoffer-Test.de – Peer Wandinger


Hinterlasse einen Kommentar

Tag Sechzehn – Erfolgsmessung

Google Analytics

Um Tracking Code in Blogspot einzufügen, geht man auf Vorlage – HTML bearbeiten und fügt dort im head-Bereich den Code ein.

Angaben wie man Google Analytics in Deutschland datenschutzkonform einsetzt, findet man hier.

Die vorherige Einstellung zur Web-Property-ID aus Google Analytics, kann wieder gelöscht werden. 

Um Inhalte aus sozialen Profilen mit der Webseite zu verbinden, gibt man in den Property-Einstellungen bei Google Analytics unter Einstellungen für soziale Inhalte die URL der sozialen Profile wie z.B. Facebook und Twitter

Unter Verwalten – Datenansicht – Ziele kann man eigene Ziele erstellen. Es ist möglich einen Trichter anzulegen (Marketing Funnel).

Eine in Blogger angelegte Dankes-Seite kann in MailChimp eingetragen werden. 
Hier ein Screenshot zu MailChimp und Google Analytics. (Klick auf Zielerreichung)

Wandinger Werkzeugkiste – Jeder Betrag ist keywordoptimiert und bringt Traffic auf die Website. Dabei wird jeder Beitrag mit anderen Keywords optimiert.

Blogspot wird in Google Analytics zu sozialen Netzwerken gezählt.

Konto – Property – Datenansicht

Über Verwaltung erhält man die Trackingcodes.
In der Datenansicht legt man die Ziele an.

Kostenlose Sentimentanalyse bei Social mention oder Topsy.

Linkliste:
I-Pad den Eltern schenken?
Systrix – kostenpflichtiges modulares System
Xovi – kostenpflichtiges Komplettpaket
Seolytics – kostenloses SEO Tool
Wayback Machine
15 Content Marketing Ideen


Hinterlasse einen Kommentar

Erfolgreiche Websites

Relevante Kapitel aus dem Buch in der Reihenfolge der Kursbesprechung:

  • Kapitel 1 – Grundlagen
  • Kapitel 10 – Suchmaschinen / Keywordrecherche
  • Kapitel 15 – Usability (nicht klausurrelevant)
  • Kapitel 12 – SEO [HTML-Exkurs; robot.txt, sitemap.xml, .htaccess, Webmaster Tools von Google u.a.]
  • Kapitel 2.2 – Affiliate Marketing [Google AdSense]
  • Kapitel 19.1 & 19.2 – Affiliate Marketing bzw. Monetarisierung
  • Kapitel 2.1 – Online Werbung [Banner und Kalkulation]
  • Kapitel 11 – SEA [Keyword Advertising, Universal Search]
  • Kapitel 3 – E-Mail Marketing
  • Kapitel 13, 16 & 17 – Erfolgsmessung (genau Abgrenzung der Kapitel folgt), [Google Analytics]
  • Kapitel 4-9 brauchen nicht gelesen zu werden, da diese praktisch im Kurs erarbeitet werden!


Hinterlasse einen Kommentar

Tag Fünfzehn – MailChimp & Erfolgsmessung

MailChimp

  • Soft Bounces – Fehlermeldung vs. Hard Bounces – Technische Probleme, die E-Mail kommt nicht an (10 Minute-Mail, Fake-Mail)
  •  Autoresponder
  • A-/B-Test

Blacklist Monitoring per mxtoolbox, wenn man einen eigenen Server hat

Typische Problemstellung im E-Mail-Marketing?
Ermüdungseffekt – Austragung aus dem Newsletter
Bilder werden nicht angezeigt
Betreff der E-Mail nicht ansprechend genug
Blacklist / Spam
Bounces

Unterstützt E-Mail-Marketing das Affiliate Marketing?

Freebie in Form von E-Books, Audiodateien, Videomaterial, Vergünstigungen
Kampagnen sollten immer getestet werden (am besten in Form von A-/B-Tests)

Die nächsten vorzubereitenden Kapitel: 13, 16 & 17

Thema: Erfolgsmessung
Google Analytics
Systrix 
Xovi

Seo United

Zielgebäude Lammenet

Quelle: fraukalke-mitschrift.blogspot.com

KPIKey Performance Indicator

ROIReturn On Invest(ment)

Quelle: Wikipedia

Von KPI zu ROI – Inhalte aus meinem WordPress Blog

5 KPIs direkt aus der Hölle

Linkliste:
Viral URL
Viral Mailer
Video2brain 
Wordle – Aufbereitung einer Cloud

Buchempfehlung:
Wir machen dieses Social Media

Blogs von Teilnehmern aus vorherigen Kursen:
Frau Kalke
Marc Ostermann


Hinterlasse einen Kommentar

Tag Dreizehn – AdSense

Google AdSense

In AdSense kann man bis zu 500 Websites verwalten. AdSense ist ein sich selbst optimierendes System.

Anzeigendarstellungen können auch später vorgenommen werden.

Zugriff und Autorisierung

  • Websiteautorisierung
  • Nutzerverwaltung
  • Crawler-Zugriff
  • Zugang für Drittanbieter
  • Google Analytics-Integration

Meine Anzeigen

Anzeigenplatzhalter sind transparent. Es wäre möglich dem Platzhalter eine Deckfarbe zu erteilen.
Anzeigengröße, z.B. Skyscraper mit Anzeigentyp Text- und Display-Anzeige oder nur Text- bzw. nur Display-Anzeige. Gibt man nur Text an, wird die komplette Größe des Banners aufgeteilt für mehrere Anzeigen.

Hat man die Anzeigeneinstellungen vorgenommen, erhält man den HTML-Code um ihn auf der Website an entsprechender Stelle einfügen.

Anzeigen zulassen und blockieren

Bis zu 50 Kategorien können blockiert werden.

RPM = Revenue per Mille
EPC = Earning per Click


3-Konstrukt

Google AdSense

  1. URL-Channel (nicht zwingend) – komplette Website – für Auswertungen relevant
  2. benutzerdefinierte Anzeigenkanäle (nicht zwingend) – für Auswertungen relevant
  3. Anzeigenblöcke (unbedingt erforderlich) – technisch relevant

Damit man ein effektives Monitoring machen kann, sollten die Angaben zu URL-Channel und den benutzerdefinierten Anzeigenkanälen (Inhaltsbereiche der Website) nicht fehlen.

Google AdWords

  1. Kampagne
  2. Anzeigengruppen
  3. Anzeigen

Google Analytics

  1. Google Konto
  2. Property
  3. einzelne Websites

 

Linkliste:
Viraler Content
Online Tutorials

Anmerkung:
In WordPress unter Tag 13 – Online Marketing befinden sich mehrere PDFs.